Über mich

ARTENSCHUTZ MIT SMARTER WINDENERGIE

Das Kollisionsrisiko von Vögeln und Fledermäusen an Windenergieanlagen gefährdet die Akzeptanz der Energiewende und bereitet erhebliche genehmigungsrechtliche Probleme. Räumliche Ausschlussbereiche sind weder für den Naturschutz noch für die Windenergie eine befriedigende Lösung.

Meine Vision: Intelligente Windräder, die keine Tierleben gefährden. Die Technik der automatisierten Videodetektion in Kombination mit Warntönen oder Rotorabschaltung rückt diese Vision in greifbare Nähe.

Das französische Unternehmen Biodiv-Wind hat auf dieser Grundlage mit BirdSentinel und SafeWind innovative Systeme entwickelt und zur Marktreife gebracht.

Ich vertrete diese Produkte auf dem deutschen Markt. Als Grenzgänger zwischen Windenergie und Naturschutz helfe ich Ihnen dabei, die richtige Lösung für Ihr Projekt umzusetzen.

15 JAHRE ERFAHRUNG IN DER WINDENERGIE

Berufserfahrung in allen Bereichen der Windenergie (Standortsuche und Genehmigungsplanung, Projektentwicklung und -umsetzung, Betriebsführung) für verschiedene Unternehmen (Geo-Net Umweltconsulting, Energiequelle GmbH, Windpark Uetze).

30 JAHRE LEIDENSCHAFT FÜR ORNITHOLOGIE

Ehrenamtliches Engagement in Ornithologie und Naturschutz für verschiedene Verbände und Behörden im In- und Ausland. Praktische Erfahrung mit gängigen Kartiermethoden, z.B. Linien- und Revierkartierung oder Zugplanbeobachtungen.

Flyer_Fokus_Ökologie